Altglas Fotografie?

Posted: 28. Januar 2021
Category: News


Altglas gehört nicht unbedingt in einen Altglas Container auch wenn es danach klingt. Man bezeichnet alte Objektive gerne als „Altglas“. Oftmals über 50 Jahre oder auch deutlich älter, werden diese mittels Adapter an aktuelle Kameras oder per „bastelei“ adaptiert und durch manuellen Fokus scharf gestellt. Der Charme dieser Art der Fotografie an aktuellen Kameras, ist oft pure Kreativität und eröffnet neue Möglichkeiten mit günstigen lichtstarken Objektiven zu Fotografieren und neue Erfahrungen zu machen. Helios, Pentacon usw. dazu die verfügbaren, oft günstigen Projektorlinse, ließen mich schnell in eine Art des GAS Syndroms (gear addicted syndrom) verfallen. Was nichts anders heißt als, jede Woche findet man bei Ebay etc. ein interessantes Objektiv, was quasi der Heilige Gral sein muss, weil man darüber gelesen hat oder tolle Fotos mit schönem Bokeh sah…, klick, gekauft 😊

Ich nutze diese Art der Fotografie ausschließlich im Macro bzw. Nahbereich z.B. für Blumen oder künstlerisches Fotografieren 😍


Diesen Beitrag von renestrubephoto auf einem Netzwerk teilen.

Related Posts

Don`t copy text!